Die schönsten Reiseziele in Bayern

Neben den Küstenregionen schafft es Bayern jedes Jahr aufs Neue auf die Favoritenliste der Deutschlandurlauber. Mit seinen idyllischen Orten, den hohen Gipfeln und den zahlreichen tiefblauen Seen bietet es alles, was für einen erholsamen Urlaub gebraucht wird, ganz gleich ob allein oder mit Freunden und Familie.

Tourismus ist in Bayern fest verankert

Heute ist der Tourismus in Bayern fest verankert. Das Bundesland bietet eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten, die sich an Gäste unterschiedlicher Altersklasse richten und dafür sorgen, dass keine Langeweile aufkommt. Die unberührte Natur, die meistens bis an die großen Städte heranreicht, bietet einen hohen Erholungswert. Aber auch Urlauber, die sich Action wünschen, sind hier richtig. Die vielen Bademöglichkeiten an den Seen, die Erlebnisbäder und Freizeitparks versprechen ein buntes Urlaubsprogramm.

Reiseziele Bayern

© Eknbg – Pixabay.com

Die meisten Urlauber reisen mit dem eigenen Auto an. Dadurch sind sie flexibel. Bayern bietet eine sehr gute Infrastruktur, sodass sich alle Ziele problemlos mit dem Auto erreichen lassen. Ein gut ausgebautes Autobahnnetz sorgt dafür, dass Urlauber schnell von A nach B kommen. „Autoreisen sind beliebt, da sie den Urlaubern ein Höchstmaß an Flexibilität bieten und die Planung nicht nach öffentlichen Verkehrsmittel gerichtet werden muss. Trotzdem bedürfen sie einer guten Vorbereitung. So sollten die Fahrzeuge vor dem Start noch einmal gründlich gecheckt werden.“, so die Fachleute der Online-Werkstatt caroobi.

Ausflug nach Aschau im Chiemgau

Einer der bekanntesten und zugleich auch beliebtesten Ferienorte ist Aschau im Chiemgau. Aschau gilt seit einigen Jahren als Kulturort und lockt neben zahlreichen Freizeitmöglichkeiten jedes Jahr aufs Neue mit Veranstaltungen. Die Kampenwand streckt sich imposant 1669 Meter empor. Sehenswürdigkeiten und Freizeitziele gibt es in der beliebten Ferienregion viele. Wahrzeichen und damit wohl auch die bekannteste Sehenswürdigkeit der Region ist Schloss Hohenaschau, das bereits aufgrund seiner Architektur einen Besuch wert ist. Es beherbergt mit der Falknerei ein weiteres bekanntes Ausflugsziel der Region.

Von Aschau ist es ein Katzensprung bis zum Wildpark Wildbichl, der an der Grenze von Bayern zu Tirol gelegen ist. Neben der Kinderautobahn steht hier für die kleinen Gäste ein Kinderspielplatz zur Verfügung. Auch der Märchen- und Erlebnispark Marquartstein in 16 Kilometer Entfernung ist einen Besuch wert.

Urlaub am Bayerischen Meer

Der Chiemsee ist weit über die Grenzen hinaus als Urlaubsregion bekannt. Eines der bevorzugten Ziele ist hier Bernau, das zwischen dem Bayerischen Meer sowie den Chiemgauer Alpen gelegen ist. Bernau ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in der Region. So können während eines Tagesausflugs die Inseln Herren- und Frauenchiemsee erkundet werden. Die Insel Frauenchiemsee lockt mit zahlreichen historischen Häuserfassaden jedes Jahr zahlreiche Urlauber an.

Romantisches Idyll im Berchtesgadener Land

Wer Bayern in seiner traditionellen Form erleben möchte, ist mit einer Reise ins Berchtesgadener Land gut beraten. Die Urlaubsregion präsentiert ein romantisches Ferienidyll mit zahlreichen Ausflugszielen. Auch landschaftlich ist sie mit ihren Bergen, Bergseen und Wäldern einen Besuch wert. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region gehören die Schlösser Berchtesgaden und Adelsheim. Auch ein Besuch des Salzheilstollens ist empfehlenswert.

In Bad Reichenhall lohnt ein Abstecher ins Spaß- und Fitness-Resort Rupertus. Die Therme bietet hervorragende Bademöglichkeiten. In Obersalzberg verspricht die Sommerrodelbahn eine gelungene Abwechslung. Lohnenswert ist ebenso ein Besuch des Freizeitparks Ruhpolding.



Kommentar hinterlassen