Hohenzollernfestung Wülzburg Weißenburg

Auf einer etwa 630 Meter hohen Bergkuppe östlich der Stadt Weißenburg befindet sich die gut erhaltene Festung Wülzburg. Das ehemalige Benediktinerkloster wurde im Jahre 1588 in eine Festung umgewandelt. Die mächtige Festungsanlage ist von einem ebenso mächtigen Graben mit einer Tiefe bis zu 10 m komplett umgeben.

HohenzollernfestungVon den ehemaligen Gebäude ist nur noch das zweiflügelige Schloss im Süden und Westen erhalten. Ebenso findet man noch das ehemalige Wirtschaftsgebäude aus dem 17. Jahrhundert in der Anlage. Die großen Kasematten haben hier riesige Dimensionen. Sie ereichen teilweise eine Höhe von über 6 Metern. Höhepunkt ist die Kuppelhalle der ehemaligen Roßmühle mit einem Durchmesser von mehr als 14 m.

Rund um die Festung ist ein etwa 1 Kilometer langer Rundgang angelegt. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Stadt Weißenburg.

Für das leibliche Wohl sorgt eine kleine Gaststätte.

Führungen:
Ab 01. Mai bis Mitte Oktober: Samstag ab 13.00 Uhr stündlich bis 16.00 Uhr, Sonntag und Feiertage ab 11.00 Uhr stündlich bis 16.00 Uhr.

Auskünfte und Führungsangebote:
Amt für Kultur und Touristik
Martin-Luther-Platz 3-5
91781 Weißenburg i. Bay.
Telefon 09141-907-124
Fax 09141-907-121

Anschrift:
Wülzburg Weißenburg
91781 Weißenburg

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Flair Hotel Am Ellinger Tor - Weissenburg
Preise ab: 76 EUR

Kommentar hinterlassen