Niederbayern

Bad Füssing: Kurort im niederbayerischen Bäderdreieck

Beachtliche 56° warten in Bad Füssing auf Kurgäste, die ihre Erkrankungen wie Rheuma, Arthritis oder Stoffwechselkrankheiten mit Thermalwasser behandeln lassen möchten, oder zur Rehabilitation nach einem Herzinfarkt hierher kommen. Die Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Passau gehört als [weiterlesen]

Vilshofen an der Donau

Die 16.000 Einwohner zählende Stadt Vilshofen kann man als Kleinod an der Donau bezeichnen. Hier kann der Besucher viel Schönes entdecken und fühlt sich vom ersten Augenblick an [weiterlesen]

Bad Gögging: fast 2000-jährige Geschichte als Kurort

Bad Göggings Wappen zeigt zwei Badescheffel, wobei der obere Scheffel die römische Badeepoche und der untere Scheffel die mittelalterliche darstellt. Dies ist auch ein Zeugnis für die bald zweitausendjährige Geschichte Bad Göggings als Kurort – den es wird vermutet, dass schon die Kelten, [weiterlesen]

Bad Abbach: ein schon zur Römerzeit bekannter Kurort

Inmitten in einer reizvoll gelegenen Jura-Felsen-Landschaft – nicht weit weg von der Donau – liegt der kleine Ort Bad Abbach – ein schon zur Römerzeit bekannter Kurort – römische Münzfunde belegen das. Bad Abbachs berühmte Schwefelquellen wurden schon 1262 erstmals urkundlich [weiterlesen]

Kelheim: Stadt am Rande des Altmühltals

In der niederbayerischen Stadt leben etwa 15.000 Menschen. Besonders die geographische Lage am Rande des Almtühltals direkt an der Donau und dem Main-Donau-Kanal macht den Charme der Kleinstadt aus. Kelheim ist vor allem wegen der Lage direkt am Donaudurchbruch [weiterlesen]
1 3 4 5 6 7 10

Landkreise Niederbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien