Oberfranken

Urlaub in Oberfranken – das „andere“ Bayern

Wer in Oberfranken unterwegs ist und dort mit der Bevölkerung ins Gespräch kommt, der sollte nicht den Fehler machen und einen Franken als Bayern zu bezeichnen, denn Bayern und Franken, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Seit jeher hat der Regierungsbezirk Oberfranken im Nordosten von Bayern, ein eher differenziertes Verhältnis zum Freistaat. Es sind die abwechslungsreichen Landschaften und die schönen alten Städte, die Oberfranken zu einem Kleinod in Bayern machen.

Um die Zeitenwende war Oberfranken ein Teil von Thüringen und kam erst im Jahre 496 zu Franken. Zunächst in das Hochstift Bamberg und das Fürstentum Bayern aufgeteilt, wurde Oberfranken 1802 eine bayrische Provinz. Zwischen 1806 und 1810 gehörte die Region zum Privatbesitz von Napoleon und wurde dann von den Bayern für 15 Millionen Franc zurückgekauft. Seit 1838 gibt es den Regierungsbezirk Oberfranken, mit fünf kreisfreien Städten und neun Landkreisen.

Landesgartenschau Bayreuth 2016

Von April bis Oktober ist Bayreuth nicht nur wegen der berühmten Festspiele, sondern auch wegen der hier stattfindenden Landesgartenschau Bayreuth bekannt. Der Slogan lautet: Musik für die Augen und jetzt starten die ersten Akteure mit ihrer Vorstellung. Die Landesgartenschau Bayreuth wird als » weiterlesen

Erlebnispark Schloss Thurn, Heroldsbach

In der Liste der Ferienparks in Deutschland steht der Erlebnispark Schloss Thurn, Heroldsbach ganz weit oben. Er bietet der ganzen Familie abenteuerliche und sehenswerte Einrichtungen, von der Achterbahn bis zur Zuckerwatte. Die Anfahrt bis Heroldsbach, dass in der Nähe von Nürnberg liegt, kann » weiterlesen

Aqua-Riese Bad Staffelstein

In Bad Staffelstein wartet das Aqua-Riese Bad auf die ganze Familie. Hier kann man nicht nur schwimmen, toben und sich im Wasser vergnügen, sondern auch auf dem Campingplatz » weiterlesen

Festung Rosenberg Kronach

Hoch über der malerischen Altstadt von Kronach erhebt sich auf einem steilen Felsen die Festung Rosenberg, eine der größten und vielleicht auch schönsten Festungsanlagen in » weiterlesen

Kreuzsteinbad Bayreuth

Unter den Bädern in Bayreuth ist das Kreuzsteinbad sehr beliebt. Es ist ein Freibad und bietet viele hochwertige und abwechslungsreiche Möglichkeiten. So können Menschen, die sich sportlich betätigen möchten, ebenso wie diejenigen, die Wellness und Ruhe suchen, hier das gewünschte Angebot » weiterlesen

Schloss Fantaisie

In Eckersdorf-Donndorf, rund 5 Kilometer von Bayreuth entfernt, steht Schloss Fantaisie, das als Sommerresidenz für das Markgrafenpaar Friedrich und Wilhelmine von Brandenburg-Bayreuth gebaut » weiterlesen

Naturkunde-Museum Coburg

In der gleichnamigen oberfränkischen Stadt Coburg ist ein Naturkundemuseum eingerichtet, das sich auf dem Grundstück des Coburger Hofgarten befindet. Die Coburger Herzöge waren eifrige Sammler und ihre Exponate werden hier in diesem Museum aufbewahrt und » weiterlesen
1 2 3 11

Oberfranken ist gemütlich und lebhaft, modern und historisch und muss sich ganz bestimmt nicht hinter den großen touristischen Regionen in Bayern verstecken. Die historische Altstadt von Bamberg, das mittelalterliche Coburg, die Wagnerstadt Bayreuth, der Steigerwald, die fränkische Schweiz und nicht zuletzt das Fichtelgebirge, sind wunderschöne Argumente für einen Urlaub in Oberfranken. In Oberfranken kann man herrlich wandern, zum Beispiel auf dem Rennsteig oder auf dem fränkischen Gebirgsweg.

Landkreise Oberfranken

Kreisfreie Städte


Kategorien