Oberfranken

Urlaub in Oberfranken – das „andere“ Bayern

Wer in Oberfranken unterwegs ist und dort mit der Bevölkerung ins Gespräch kommt, der sollte nicht den Fehler machen und einen Franken als Bayern zu bezeichnen, denn Bayern und Franken, das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Seit jeher hat der Regierungsbezirk Oberfranken im Nordosten von Bayern, ein eher differenziertes Verhältnis zum Freistaat. Es sind die abwechslungsreichen Landschaften und die schönen alten Städte, die Oberfranken zu einem Kleinod in Bayern machen.

Um die Zeitenwende war Oberfranken ein Teil von Thüringen und kam erst im Jahre 496 zu Franken. Zunächst in das Hochstift Bamberg und das Fürstentum Bayern aufgeteilt, wurde Oberfranken 1802 eine bayrische Provinz. Zwischen 1806 und 1810 gehörte die Region zum Privatbesitz von Napoleon und wurde dann von den Bayern für 15 Millionen Franc zurückgekauft. Seit 1838 gibt es den Regierungsbezirk Oberfranken, mit fünf kreisfreien Städten und neun Landkreisen.

Sommerrodelbahn Pottenstein

Der Frankenrodel und der Frankenbob sind die beiden Bahnen in der Sommerrodelbahn Pottenstein. Der Frankenrodel ist 1160 Meter lang und wurden als Edelstahlmulde hergestellt. Das ist natürlich die [weiterlesen]

Therme Obernsee Mistelgau

Die Fränkische Schweiz hat eine Menge an schönen Landschaften zu bieten. Ein Besuch in der Therme Obersees Mistelgau macht sie noch abwechslungsreicher. Das Wasser der Thermalquelle kommt aus 1.280 [weiterlesen]

Zoologischer Garten Hof

Der Zoologische Garten im Stadtpark Theresienstein existiert bereits über 50 Jahre. Neben dem Zoologischen Bereich befindet sich der Botanische Garten und der Geologische Garten ebenfalls auf dem [weiterlesen]

Obermain Therme Bad Staffelstein

Die Therme Bad Staffelstein liegt im Maintal, und weil es hier von rund 150 Millionen Jahren ein tropisches Meer gab, kommt das Wasser der 1.600 Meter tiefen Quelle als Sole an die Oberfläche. [weiterlesen]

Erlebnisbad Aquaria Coburg

Das Aquaria Coburg ist eine Badelandschaft, die die Besucher auf vielfältige Weise erfreuen wird. Sie ist sowohl ein Frei- wie auch ein Hallenbad und deshalb das ganze Jahr über [weiterlesen]

Landesgartenschau Bayreuth 2016

Von April bis Oktober ist Bayreuth nicht nur wegen der berühmten Festspiele, sondern auch wegen der hier stattfindenden Landesgartenschau Bayreuth bekannt. Der Slogan lautet: Musik für die Augen [weiterlesen]

Aqua-Riese Bad Staffelstein

In Bad Staffelstein wartet das Aqua-Riese Bad auf die ganze Familie. Hier kann man nicht nur schwimmen, toben und sich im Wasser vergnügen, sondern auch auf dem Campingplatz [weiterlesen]

Festung Rosenberg Kronach

Hoch über der malerischen Altstadt von Kronach erhebt sich auf einem steilen Felsen die Festung Rosenberg, eine der größten und vielleicht auch schönsten Festungsanlagen in [weiterlesen]
1 2 3 9

Oberfranken ist gemütlich und lebhaft, modern und historisch und muss sich ganz bestimmt nicht hinter den großen touristischen Regionen in Bayern verstecken. Die historische Altstadt von Bamberg, das mittelalterliche Coburg, die Wagnerstadt Bayreuth, der Steigerwald, die fränkische Schweiz und nicht zuletzt das Fichtelgebirge, sind wunderschöne Argumente für einen Urlaub in Oberfranken. In Oberfranken kann man herrlich wandern, zum Beispiel auf dem Rennsteig oder auf dem fränkischen Gebirgsweg.

Landkreise Oberfranken

Kreisfreie Städte


Kategorien