Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Der südlichste Landkreis im idyllischen Mittelfranken ist Weißenburg-Gunzenhausen. Bekannt und beliebt ist der Landkreis vor allem wegen seiner vielen Wälder und den Möglichkeiten zum Spazierengehen, Wandern, Radeln, sowie Angeln in einem der Seen, die es im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen gibt. Abgerundet wird das Ganze mit sehenswerten Dörfern und Städten, die zum Bummeln und Einkaufen einladen.

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen kam wie viele andere auch, erst am Anfang des 19. Jahrhunderts zum Königreich Bayern und gehörte zuvor zum Altmühltal. 1838 wurden die damaligen Landkreise aufgelöst und zu Mittelfranken zusammengefasst. Weißenburg-Gunzenhausen wurde erst im Zuge der großen Gebietsreform 1972 ein eigenständiger Landkreis. Der Name der Stadt Pappenheim wird vielleicht einigen ein Begriff sein, denn der kleine Ort spielte im Dreißigjährigen Krieg eine wichtige Rolle. Gottfried Heinrich Graf von Pappenheim hatte damals erfolgreich mit den Schweden verhandelt und Wallenstein lobte ihn daraufhin mit den Worten: „Ich kenne meine Pappenheimer!“

Miniaturland Treuchtlingen

Viele Erwachsene haben als Kinder mit einer Modelleisenbahn gespielt, das Hobby vielleicht an ihre Kinder weitergegeben und sind bis heute von den Zügen im Miniformat » weiterlesen

Burg Pappenheim

Über der Stadt Pappenheim trohnt die relativ gut erhaltene Burg Pappenheim. Die Burg Pappenheim verfügt über ein Natur- und Jagdmuseum, eine Historische Ausstellung, einen Rittersaal, eine Folterkammer, einen Botanischen Garten und einen Kräutergarten (über 750 » weiterlesen

Burg Treuchtlingen

Die Burg etwas westlich von Treuchtlingen gelegen entstand vermutlich bereits im 12. Jahrhundert. Die Burg befindet sich auf einem Berg vor den Toren der Stadt. Die Höhenburg verfügte über einen steinernem Wohnturm und mehreren » weiterlesen

Offroad-Park Langenaltheim

Genießen sie einen heißen Ritt auf über 10 Hektar Fahrgelände. Hier ist Offroad-Feeling pur garantiert. Fahren sie mit einem Geländewagen, einem SUV oder einem Quad und meistern sie dabei Steile Auf- und Abfahrten, Verschränkungspassagen, Wasserdurchfahrten, Schlammpassagen oder eine » weiterlesen

Limesbad Weißenburg

Das Limesbad in Weißenburg bietet Schwimmern nach sportlicher Betätigung ein Entspannungsbecken mit Massagedüsen und Wasserkaskade zur Entspannung. Die Kinder können sich in der Zwischenzeit mit der Römerrutsch’n » weiterlesen

Römermuseum Weißenburg

Vor- und frühgeschichtliche Objekte, Funden aus den Kastellen Weißenburg und Ellingen, Silberblechvotive, Bronzestatuetten, Gesichtsmasken, Bronzegefäßen, Funde aud den Reihengräberfeldern von Weißenburg und Dittenheim, Schatzfund von Weißenburg (ca. 1400 » weiterlesen
1 2

Ellingen, Gunzenhausen und auch Pappenheim gehören zu den Orten, die man sich ansehen sollte, wenn man im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zu Gast ist. Besonders Ellingen ist ein wunderschönes Städtchen, das von einem einzigartigen barocken Gebäudeensemble aus Rathaus, Pfarrkirche und vor allem durch das prunkvolle Schloss Ellingen geprägt wird. Schön ist auch die größte Stadt im Kreis, Gunzenhausen, mit seinen barocken Kirchen und dem stimmungsvollen Marktplatz.

Landkreise Mittelfranken

Kreisfreie Städte


Kategorien