Schloss Greifenstein – Fränkische Schweiz

Die Geschichte von Schloss Greifenstein beginnt im Jahre 1172, als der Name der Burg das erste Mal in Urkunden erwähnt wird. Eberhardus Custos de Grifenstin gehörte zum Adelsgeschlecht der Schlüsselberger, die das mächtigste in der fränkischen Schweiz waren.

Foto: Immanuel Giel - Wikimedia

Foto: Immanuel Giel – Wikimedia

Hundert Jahre später kauften die Herren von Streitberg die Burg, die im Bauernkrieg 1525 zerstört und geplündert wurde. In der Folgezeit verfiel die Anlage zu einer Halbruine. Erst als die Streitberger ausstarben, kam das ehemalige Lehen zum Hochstift Bamberg, wo es unter Fürstbischof Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg zu einem barocken Jagdschloss umgebaut wurde. Mit der Säkularisation ging das freie Eigentum nach Ende des Lehensverhältnisses an die von Stauffenberg über, sie bewohnen Schloss Greifenstein bis heute.

Heute thront das Schloss auf dem Felsen über dem Markt Heiligenstadt und ist weithin wegen der weißen Fassade und der Türme zu sehen. Manchmal wird das Schloss auch „Klein Neuschwanstein“ genannt, auch weil Franz Schenk von Stauffenberg ein guter Freund Ludwigs II. war. Heute können einige Räumlichkeiten besichtigt werden, sie wurden größtenteils im urtümlichen Zustand gelassen. Hier sind vor allem die über die Landesgrenzen bekannten Trophäensammlung und die geschnitzten Holzköpfe zu sehen. Der Schlosspark kann angemietet und für Familien- oder Betriebsfeste genutzt werden. Besucher können das Schloss fast ganzjährig besichtigen.

Öffnungszeiten:
1. März bis 30. April: Mittwoch bis Sonntag (Ostermontag geöffnet)
1. Mai bis 31. Oktober: täglich
1. November bis 15. Januar: Mittwoch bis Sonntag
16. Januar bis 28. Februar: geschlossen

Schlossführungen:
(angegeben werden die Einlasszeiten für eine anschließende Führung; die Führungen dauern ca. 45 Minuten)

Vormittag: 9:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Nachmittag: 13:30 Uhr bis 16:45 Uhr
oder nach Vereinbarung: Telefon: 09198-423

Eintrittspreise:
Erwachsene: 5,00 €
Kinder 5 – 14 Jahre: 2,80 €
Schulklassen, je Kind: 2,40 €
Gruppen ab 20 Personen: 4,50 €

Parkplätze:
Direkt vor dem Schlosstor stehen Parkplätze zur Verfügung; Reisebusse können zum Ein- und Aussteigen ebenfalls bis vor das Schlosstor vorfahren.

Kontakt:
91332 Heiligenstadt i.OFr.
Telefon: 09198 9966899
www.schloss-greifenstein.de

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Hotel-Restaurant Heiligenstadter Hof - Heiligenstadt
Preise ab: 48 EUR

Kommentar hinterlassen