Der Schlüssel ist weg! Was tun?

Wenn Sie sich aus Ihrer Wohnung oder Ihrem Auto ausgeschlossen haben oder ganz genau wissen, wo sich Ihr Schlüssel befindet oder befinden könnte, dann ist das zwar ärgerlich, aber noch lange keine absolute Katastrophe.

Weihnachtsmarkt Nürnberg

Bildrechte: Gellinger – Pixabay.com

Es gibt Schlüsseldienste, die rund um die Uhr auch nachts und an den Wochenenden und Feiertagen erreichbar und immer für Sie da sind. Das Schloss ist schnell geöffnet, ohne die Haus- oder Wohnungstüre zu beschädigen. Was bleibt, ist der Schreck und die Rechnung des Schlüsselnotdienstes. Es kann aber auch schlimmer kommen. Ein verlorener Schlüssel bereitet vor allem im Urlaub große Probleme. Denn mit der Beauftragung eines Schlüsseldienstes ist es dann in der Regel nicht einfach so getan. Vor allem, wenn beim Bummel über den Weihnachtsmarkt in einer belebten Touristenmetropole die komplette Handtasche verschwindet oder das Reisegepäck samt Schlüsselbund anderweitig abhanden kommt, ist es für den Dieb oft ein Leichtes, den Schlüssel einer bestimmten Adresse zuzuordnen. Und dann wird es erst richtig unangenehm.

Auch bei einem Besuch des Freibads ist Vorsicht geboten. Es gibt Kriminelle, die es speziell auf Auto-, Haus- und Wohnungsschlüssel abgesehen haben und jede Unachtsamkeit nutzen, um an die begehrte Beute zu gelangen. Deshalb ist es immer sicherer, die Schlüssel im Schließfach aufzubewahren als in der Badetasche auf der Liegewiese. Besteht der Verdacht auf einen Diebstahl, dann müssen Sie rasch handeln.

Schlimmeres vermeiden

Wenn Schlüssel und andere Wertsachen abhanden kommen, dann ist es wichtig, sofort den Vermieter zu informieren, denn wenn der Haustürschlüssel in die falschen Hände gerät, birgt das auch ein Risiko für den Hauseigentümer sowie für alle anderen Mieter. Sind die Schlüssel für das Büro oder andere Räume an Ihrer Arbeitsstätte von dem Verlust betroffen, dann ist natürlich auch sofort der Arbeitgeber darüber zu unterrichten. Einige Haftpflichtversicherungen kommen für die Kosten für den Austausch der Schlösser und die Anfertigung der neuen Schlüssel auf. Ansonsten kann es unter Umständen sehr teuer werden, wenn Sie beispielsweise die neuen Schließanlagen und die hierfür benötigten Schlüssel für die Kollegen aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Schlüssel verloren

Bildrechte: MasterTux – Pixabay.com

Wurde der Autoschlüssel gestohlen, dann informieren Sie Ihre Kaskoversicherung und treffen die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen. Je nach Automodell kann das sein, dass Sie die Schlösser austauschen müssen oder der derzeitige Schlüssel sowie die dazugehörigen Schlösser umprogrammiert werden. Insbesondere bei einem Diebstahl im Urlaub ist auch umgehend die Polizei zu informieren, vor allem dann, wenn es sich um die Schlüssel eines Mietwagens handelt. Den Vermieter des Autos sollten Sie selbstverständlich ebenso unverzüglich in Kenntnis setzen.



Kommentar hinterlassen