Niederbayern

Urlaub in Niederbayern – Natur pur

Wer gerne im Sommerurlaub wandert, zum Nordic Walking geht und im Winterurlaub auf Langlaufskiern in tiefverschneiten Wäldern unterwegs ist, der ist in Niederbayern goldrichtig. Mehr Wald und mehr Möglichkeiten zu sportlichen Aktivitäten kann man nicht finden. Der Naturpark Bayerischer Wald ist die größte Attraktion in Niederbayern, dem Regierungsbezirk im Osten von Bayern, direkt an der Grenze zu Tschechien. Neun Landkreise und drei kreisfreie Städte gibt es in Niederbayern und alle sind einen Besuch wert.

Niederbayern hat im Grunde schon 1255 existiert, nur dass es sich damals Herzogtum Niederbayern nennen durfte. 1392 kam es zu Erbstreitigkeiten unter den Herzögen von Bayern und Niederbayern wurde in drei Teile geteilt: Bayern-München, Bayern-Ingolstadt und Bayern-Landshut. So blieb es 465 Jahre lang, bis der traditionsbewusste König Ludwig I. die alte Ordnung wieder herstellen wollte. So entstand abermals ein Niederbayern, das in dieser Form bis heute besteht.

Burg Weißenstein bei Regen

Auf einer der höchsten Erhebungen (760 m) des Pfahls wurde in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts eine Burg erbaut. Die mächtigen Burgmauern ragen schwindelerregend in den [weiterlesen]

Befreiungshalle Kelheim

Die Befreiungshalle in Kelheim ist ein unbedingtes Muss für alle Besucher der Stadt. Sie befindet sich oberhalb Kelheim auf dem Michaelispark und wird als Denkmal gesehen. Die Halle wurde gebaut, um an die gewonnen Schlacht gegen Napoleon während der Zeit der Befreiungskriege 1813-1815 zu [weiterlesen]

Zwieseler Erholungsbad

In Zwiesel im Bayerischen Wald gibt es ein Erholungsbadbad, das den Besuchern besondere Abwechslung und Spaß verspricht. Es ist nicht nur für Jugendliche oder für Familien mit Kindern gedacht, jeder kann sich hier erholen, entspannen und im sowie am Wasser fit [weiterlesen]

Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Der Name der Therme in Bad Griesbach lässt vermuten, dass die Betreiber alles daransetzen, den Badegästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Alle Angebote sind nicht nur unter einem Dach erreichbar, sondern teilen sich auch in beliebte Bereiche ein. Sowohl das Thermalwasser ist [weiterlesen]

Hochseilgarten Passau

In der Region von Passau in Niederbayern gibt es einen Hochseilgarten, der mit einem Kletterpark kombiniert wurde und als Wald-Erlebnis-Park bezeichnet wird. Er ist etwas außerhalb in der Karlsbader Straße zu [weiterlesen]

Kanutouren auf dem Regen im Bayerischen Wald

Das idyllische Regental gilt als eine der schönsten Bootswander-Strecken für Kanutouren in ganz Deutschland. Sobald die Canadier oder Kajaks zu Wasser gelassen werden und Sie flussabwärts paddeln, oder sich lautlos treiben lassen, genießen Sie die unberührte Natur mit ihren zahlreichen [weiterlesen]

Erlebnisbad Elypso Deggendorf

Im Erlebnisbad Elypso in Deggendorf bietet Badespaß für die ganze Familie. Die Wellnessoase mit Sonnenkuppel, Wasserkindergarten, Großwasserrutschen und ganzjähriger Saunawelt ist der Freizeitspaß in der Region [weiterlesen]

Mainburg: Kleinod in Niederbayern

Die Stadt Mainburg liegt im Landkreis Kelheim in Niederbayern, hat eine Größe von rund 61 km² und eine Einwohnerzahl von rund 14.200. Woher der Name der Stadt genau stammt, kann heute nicht mehr nachvollzogen [weiterlesen]
1 2 3 10

In Niederbayern kann man einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Die kreisfreien Städte Passau, Landshut und Straubing sind ebenso sehenswert wie Rottach am Inn, oder Deggendorf. Wer im Sommer nach Niederbayern kommt, der sollte das Spektakel der Landshuter Hochzeit, die alle 4 Jahre (nächster Termin 2013) statt findet, nicht verpassen oder der Burg Trausnitz, hoch über Landshut, einen Besuch abstatten. Einen Besuch wert ist auch das wunderschöne Benediktinerkloster Metten in der Nähe von Deggendorf, mit der prachtvollen, barocken Klosterkirche. Und auch die Martinskirche in Landshut mit dem höchsten Backsteinturm - zumindest Europas - sollte ein Besuch wert sein.

Landkreise Niederbayern

Kreisfreie Städte


Kategorien