Ottobeuren: bekannt durch das Kloster Ottobeuren

Die Gemeinde Ottobeuren ist eine Marktgemeinde im Landkreis Unterallgäu in Bayern. Sie ist auch der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren, vor allem aber durch das Kloster Ottobeuren bekannt geworden. Der Ort zählt auf einer Fläche mehr als 7.949 Einwohner und hat eine Fläche von 55,85 km².

Foto: Richard Mayer - Wikimedia

Foto: Richard Mayer – Wikimedia

Man vermutet die Entstehung des heutigen Ottobeuren in der zeit um 550, als eine Rodungssiedlung von Uot gegründet wurde, die den Namen Uotbeuren erhalten hat. Im 8. Jahrhundert wurde dann aus dieser Siedlung ein fränkischer Reichshof und der Sitz des Grafen Silach. 764 wurde das Benediktinerkloster Ottobeuren gegründet. Im Jahre 972 wurde es von Kaiser Otto I. zur Reichsabtei ernannt. Später wurden die Kirche und das Kloster neu errichtet, nach Bränden aber wieder zerstört und neu aufgebaut. Die Abtei kam 1365 zum Bistum Augsburg. Die romanische Kirche des Ortes wurde im 16. Jahrhundert beschädigt und um 1558 im Stil der Renaissance wieder aufgebaut. In den nächsten Jahrhunderten wurde das Kloster mehrfach beschädigt, geplündert oder wechselte den Herrscher. Erst 1766 konnte das tausendjährige Klosterjubiläum in der neu errichteten Kirche gefeiert werden.

Für den Tourismus ist Ottobeuren vorbereitet. Der Ort kann über mehrere Staatsstraßen, Kreisstraßen und Landstraßen erreicht werden. Außerdem führen etliche Buslinien in den Ort, die aus Memmingen, Bad Grönenbach und Sonstheim kommen, dort liegen auch die nächsten Bahnhöfe. Die Bahnlinie von Ottobeuren nach Unterhausen wurde stillgelegt und zu einem Rad- und Gehweg umgestaltet, er nennt sich DB-Güntal-Radweg und führt in die nördliche Richtung. Ottobeuren ist auch Standort der Kreisklinik Ottobeuren, die neben der TCM-Klinik Menschen mit verschiedenen Beschwerden behandelt. Im Ort sind Industriebetriebe ansässig, Grundschulen, eine Mittelschule, Realschule und Gymnasium. Ein Teil des Bayerisch-Schwäbischen Jakobuspilgerwegs führt am Ort vorbei. Die Oberschwäbische Barockstraße, die Schwäbische Bäderstraße und der Sebastian-Kneipp-Wanderweg führen ebenfalls durch Ottobrunn oder in der Nähe vorbei. Touristen und Urlauber, die in der Region Urlaub machen, nutzen diese Möglichkeiten sehr gerne.

WICHTIGER HINWEIS:
Öffnungszeiten und Preise können sich jederzeit ändern. Wir kontrollieren zwar in regelmäßigen Abständen die Einträge können aber keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben machen. Bitte überprüfen sie die Korrektheit der Daten indem sie die angegebene Homepage besuchen!




Unterkünfte im Umkreis von 4 Km

Akzent Hotel Hirsch - Ottobeuren
Preise ab: 83 EUR
Parkhotel Maximilian Ottobeuren - Ottobeuren
Preise ab: 100 EUR
Hotel Garni Gästehaus am Mühlbach - Ottobeuren
Preise ab: 68 EUR
Pension Mozart - Ottobeuren
Preise ab: 0 EUR
Hotel St. Ulrich - Ottobeuren
Preise ab: 63 EUR

Kommentar hinterlassen