Landkreis Dillingen

Der Landkreis Dillingen an der Donau liegt im Norden des Regierungsbezirks Schwaben. Der Landkreis wird geprägt durch die Donau, die den Landkreis in einer Länge von 27 km durchfließt. Entlang der Donau wurden dutzende von Baggerseen erschaffen, die dem Urlauber viele Freizeitmöglichkeiten bieten.

Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten im Landkreis Dillingen sind zum Beispiel das Schloss Höchstädt mit Museum, der goldene Saal in Dillingen, das Schloss Haunsheim, die ehemalige Universität Dillingen, das Kulturgewächshaus Birkenried oder die ehemalige Synagoge in Binswangen.

Kloster Maria Medingen

Die Chronik des Klosters beginnt mit dem Jahr 1239. Dort wird die erste Dominikanerin erwähnt. Das Stiftungsjahr ist das Jahr 1246. Papst Innozenz IV. nahm Kloster und Kirche der Dominikanerinnen [weiterlesen]

Lauingen an der Donau

Die 10.000 Einwohner zählende schwäbische Stadt Lauingen liegt direkt an der Donau. Bereits im 6. Jahrhundert lebten in einer alemannischen Ansiedlung die ersten Menschen an der Stelle wo sich [weiterlesen]

Heimatmuseum Höchstädt

Das Heimatmuseum in Höchstädt beherbergt eine Sammlung umfangreicher Bestände aus Kunsthandwerk, Volkskunst, Orts- und Familiengeschichte, Handwerk und [weiterlesen]

Eichwaldbad Dillingen an der Donau

Das Eichwaldbad liegt herrrlich gelegen direkt an der Donau. Es ist die wichtigste Freizeiteinrichtung im Landkreis Dillingen. Hier können Schwimmer aber auch Erholungssuchende ihre Freizeit alleine [weiterlesen]
1 2

Landkreise Schwaben

Kreisfreie Städte


Kategorien